slide_leistungen

Unsere Leistungen

Wir übernehmen für Sie…

  1. Terminfestlegung für eine Trauerfeier/Beerdigung mit Ihnen, der Kirche/Friedhofsverwaltung und den Pastoren/Rednern
  2. Gestaltung der Traueranzeigen und Trauerbriefe
    (können bei uns im Hause gedruckt werden)
  3. Kaffee-/Teetafel anmelden/bestellen
  4. Beratung über die Bestattungsart und die Wahl einer Grabstelle
  5. Organisation Blumenschmuck, Kränze und Gestecke
  6. Überführungen der/des Verstorbenen
  7. Aufbahrung zur Abschiedsnahme
  8. Ausgestaltung der Trauerfeier
  9. Anzeige Sterbefall mit Ärztlicher Todesbescheinigung beim
    Standesamt des Sterbeortes
  10. Beantragung und Übergabe Sterbeurkunden
  11. Beantragung eventueller Rentenvorschusszahlungen
  12. Eventuelle Abmeldung der Rente
  13. Benachrichtigung von Zusatzrentenstellen
  14. Abrechnung mit Lebensversicherungen, bzw. Sterbekassen

Im Sterbefalle werden folgende Dokumente benötigt:

  1. Familienstammbuch
    Der Gesetzgeber (Standesamt) verlangt den Nachweis des Personenstandes. Falls kein Familienstammbuch vorhanden ist, werden ggf. nachfolgende Urkunden benötigt:
  2. Geburtsurkunde (bei Ledigen)
  3. Heiratsurkunde
  4. Scheidungsurteil (bei Geschiedenen)
  5. Personalausweis
  6. Rentenanpassungsbescheid
  7. Kontonummer und Bankleitzahl
    (für Antrag auf Rentenvorschusszahlung für Witwen und Witwer)
  8. Krankenversichertenkarte
  9. ggf. Lebensversicherungspolicen (Originale)
  10. Mitgliedsbücher von Sterbekassen und Nachbarhilfen
  11. Erwerbsurkunde der Grabstelle (falls vorhanden)

Sollten die benötigten Urkunden nicht auffindbar sein, helfen wir Ihnen gerne entsprechende Kopien bei den Behörden zu beschaffen!

»Wer das Morgen nicht bedenkt, wird Kummer haben, bevor das Heute zu Ende geht.«

– Konfuzius –

UNSERE BESTATTUNGSVORSORGE

Das beruhigende Gefühl alles geregelt zu haben!

Die Bestattungsvorsorge gewährleistet:

  • Sicherheit, dass die Bestattung nach den eigenen Wünschen durchgeführt wird
  • Ihre Angehörigen müssen sich nicht mit organisatorischen Fragen um Trauerfeierlichkeiten und Bestattung auseinandersetzen.
  • Die Hinterbliebenen werden vor finanziellen Belastungen geschützt, sofern dies als Bestandteil der Bestattungsvorsorge vereinbart wird.
  • Der Vorsorgevertrag kann als Verfügung mit testamentarischem Charakter betrachtet und durchgeführt werden.

Wir fassen die von Ihnen gewünschten Details in einem Bestattungsvorsorgevertrag zusammen. Ihre Bestattungsvorsorge können Sie finanziell durch eine Sterbegeldversicherung absichern.

Die im Vorsorgevertrag vereinbarten Leistungen sind vor zukünftigen Preissteigerungen geschützt!

Lassen Sie sich unverbindlich, fachgerecht und kostenlos über all die Dinge, die bereits vorab geklärt werden können, beraten. Sie treffen Ihre Entscheidungen mit Bedacht und ohne Zeitdruck im Vorhinein und vermeiden damit Unklarheiten.

WEITERFÜHRENDE LINKS

Informative Websites zum Thema »Tod«, »Bestattungskultur« etc.

Blumenschmuck aus Wittmund – Blumen Waldau
Liebevolle Umsetzung Ihrer Blumenwünsche. Auch ein kleines aber feines und mit den richtigen Blumen bestücktes Gesteck kann oft mehr sagen als tausend Worte.
www.blumen-wittmund.de


Wikipedia
Eine Bestattung beinhaltet in der Regel eine religiöse oder weltliche Trauerzeremonie. Im Rahmen der WIKIPEDIA-Enzyklopädie erhalten Sie umfangreiche Informationen zu allen Facetten einer Bestattung.
de.wikipedia.org/wiki/Bestattung


»Verbraucherinitiative Bestattungskultur«
Auf über 200 Seiten alles Wissenswerte zum Thema Bestattung, Vorsorge und Grabpflege – schnell und übersichtlich.
www.aeternitas.de


»Verband Deutscher Bestattungsunternehmer e.V.«
Der Verband wurde 1965 in Hamburg gegründet. Seine zur Zeit über vierzig Mitgliedsunternehmen sind mit ihren Niederlassungen in nahezu allen Bundesländern vertreten.
www.vdb-berlin.de